• Menu
  • Menu

Kurzaufenthalt in Jakarta

Kurzaufenthalt in Jakarta

Der Abschied von Lake Toba fällt wirklich schwer. Neben der Ruhe und der Schönheit der Landschaft, werden wir vor allem die Temperaturen vermissen. Durchschnittlich 25 Grad und normale Luftfeuchtigkeit (also europäische Verhältnisse). Herrlich.

Wir starten um 7.30 Uhr mit dem Boot von Samosir Richtung Festland. Leider muss Armin beim Packen feststellen, dass er seine in China erworbene Funktionsjacke offensichtlich bei einem Abendessen vergessen hatte. :-/

Wir sind unterwegs Richtung Flughafen um nach Jakarta zu fliegen. Armin, der in Sachen Recherchetätigkeit wirklich Weltmeister ist, hat einen kleinen Flughafen in der Nähe entdeckt, der uns die lange Rückfahrt nach Medan erspart (zur Erläuterung: Skyscanner kennt den Flughafen Silangit nicht. Somit hat Armin einfach auf Googlemaps rumgesucht, da er sich nicht vorstellen konnte, dass der nächstgelegene Flughafen tatsächlich Medan ist).

Am Boot lernen wir ein älteres britisches Ehepaar kennen, die uns mitteilen, dass es einen kostenlosen Shuttlebus zum Flughafen gibt. Juchu! Gemeinsam eilen wir hin, da der Bus bereits um 9.00 Uhr losfahren soll. Wir erreichen den Bus rechtzeitig. Vor Ort versucht uns aber ein einheimischer Taxifahrer weiß zu machen, dass der Bus erst um 10.00 Uhr losfährt und über drei Stunden braucht (wodurch wir unseren Flieger verpassen würden) um uns dann eine Taxifahrt mit ihm schmackhaft zu machen. Taxifahrer…ein Übel, egal wo man hinkommt. Der Wachmann des Busunternehmens spricht zwar kein Englisch, deutet aber mit den Händen, dass der Bus sehr wohl um 9.00 Uhr losfährt und nur ca. zwei Stunden benötigt. Mürrisch zieht der Taxifahrer wieder ab als er merkt, dass er verloren hat.

Jakarta Indonesien Weltreise Worldtrip Museum Moschee Kathedrale Monument

Die Busfahrt verläuft gemütlich über holprige Straßen, die durch Dörfer führen, in die sich definitiv noch kein Tourist verirrt hat. :-) Der Flughafen Silangit ist wirklich winzig. Er ist sogar so klein, dass das Gepäck noch händisch verladen wird. Es hätte wahrscheinlich gereicht, wenn wir 20 Minuten vor Abflug hier gewesen wären. So müssen wir bis zum Abflug um 13.20 Uhr etwas Zeit totschlagen und finden gleich neben dem Flughafen ein Restaurant, in dem wir wirklich sehr lecker indonesisches Essen genießen, aber als Touristen wieder einmal „etwas“ mehr bezahlen (ca. das Vierfache…).

Jakarta Indonesien Weltreise Worldtrip Museum Moschee Kathedrale Monument

Jakarta Indonesien Weltreise Worldtrip Museum Moschee Kathedrale Monument

Das Flugzeug ist voll und hebt pünktlich ab. Wir fragen uns zunächst zwar, wo die Startbahn ist, merken aber dann, dass der Flieger die Bahn zuerst bis ans Ende zurückfahren muss, um dann umzudrehen und die volle Strecke ausnutzen zu können. :D

Jakarta Indonesien Weltreise Worldtrip Museum Moschee Kathedrale Monument

Jakarta Indonesien Weltreise Worldtrip Museum Moschee Kathedrale Monument

Der Flug verläuft ohne Zwischenfälle. Zwei Stunden später landen wir auf der anderen Seite des Äquators (unsere erste Äquatorüberschreitung :-) ) auf Jakartas zweitgrößten Flughafen, der überraschenderweise sehr klein ist. :-) Wir wollen wieder das Abenteuer öffentlicher Verkehr ausprobieren und marschieren vom Flughafengelände Richtung Busstation. Die „Busse“ sind VW-Bus-große Minivans, die aber leider nur mit einem Kartensystem funktionieren und man im Bus leider nicht bar bezahlen kann. Die Englisch-Kenntnisse in Jakarta sind leider kaum vorhanden und von den örtlichen Taxifahrer erklärt uns natürlich auch niemand, wo wir eine solche Buskarte bekommen können. Wir latschen zurück zum Flughafen und bestellen uns ein Grab (Bestellung im Umkreis des Flughafens nur direkt vom Flughafen möglich, damit wird der Flughafenzuschlag fällig…). Der Fahrer bequatscht uns dann noch so lange auf Indonesisch, dass wir die Flughafengebühr für das Taxi zahlen müssen und zeigt auf einen Beleg aus einem Automaten, auf dem die Uhrzeit 16:08 steht (davon hat er irgendwie vier). Dabei konnten wir auf der App nachvollziehen, dass er um 16:32 am Flughafen eingefahren ist und der Zettel somit nicht für uns sein kann… Also gibt’s neben dem Flughafenzuschlag wiedermal einen weiteren Tourizuschlag. :-)

Aber was soll’s. Wenig später kommen wir endlich immer noch etwas genervt, müde und ich mit leichten Kopfschmerzen in unserer Unterkunft an.

Wir haben uns wieder über Airbnb in einer Residence eingemietet. Das Zimmer ist war wirklich „cozy“, da die ganze Wohnung inklusive Bad und Küche ganze 12qm misst. Dafür gibt es neben den üblichen Späßen wie Pool und Gym auch noch zwei Whirlpools. :-)

Jakarta Indonesien Weltreise Worldtrip Museum Moschee Kathedrale Monument

Jakarta Indonesien Weltreise Worldtrip Museum Moschee Kathedrale Monument

Da mein Kopf mich immer noch nicht sehr mag, suchen wir uns in der Nähe ein kleines Lokal fürs Abendessen und legen uns dann ins Bett. Leider dichten die Fenster nicht sonderlich gut und es wird hier wieder ein „Schlafen mit Oropax“, da man den Verkehr hier deutlich hört.

Jakarta Indonesien Weltreise Worldtrip Museum Moschee Kathedrale Monument

Am nächsten Morgen sind meine Kopfschmerzen weg und wir sind bereit zur Stadtbesichtigung. Wir haben schon vorab gelesen, dass Jakarta nicht so unglaublich viel zu bieten hat und da wir ohnehin schon ein wenig die Schnauze voll haben von asiatischen Großstädten, wird dies auch der einzig volle Tag, den wir in der indonesischen Hauptstadt verbringen. :-)

Zum Frühstück gibt es heute mal etwas Ausgewogenes, nämlich eine Auswahl an leckerer Donuts. :D Wir waren ohnehin noch nie bei Dunkin Donuts (amerikanische Kette, für jene, dies nicht kennen), also wieso nicht einmal etwas Neues ausprobieren. :-)

Jakarta Indonesien Weltreise Worldtrip Museum Moschee Kathedrale Monument

Jakarta ist mit knapp über zehn Millionen Einwohnern die größte Stadt des Landes. In der Metropolregion leben gar über 30 Millionen Menschen, der zweitgrößte Ballungsraum der Welt nach Tokio. Die Stadt wurde im 4. Jahrhundert n. Chr. gegründet und ist seit jeher ein wichtiger Handelspunkt. Während der holländischen Kolonialzeit hieß die Stadt Batavia. Das rasante Wachstum der Stadt stellt die Regierung vor enorme Herausforderungen. Hinzu kommt, dass die Stadt in der nördlichen Küstenregion jährlich um bis zu 20cm absinkt, wodurch die Gefahr von Überflutungen steigt. Um dagegen vorzugehen wird in der Bucht von Jakarta ein von den Niederländern finanzierter Deich gebaut. Außerdem werden Dämme und Tunnel an den Mündungen der Flüsse errichtet, die in Jakarta ins Meer fließen. Daneben gibt es Pläne der Regierung, die Hauptstadt sogar zu verlegen, und zwar auf die Insel Borneo, da diese weniger gefährdet für Erdbeben und Vulkanausbrüchen ist.

Wir bestaunen zunächst das Nationalmonument am Merdeka Square. Der 132m-hohe Turm symbolisiert den Kampf für die Unabhängigkeit des Landes und befindet sich genau im Zentrum der Stadt. Trotz eines Sonntags ist hier fast nichts los und so schlendern wir gemütlich (aber schwitzend, weil es sehr heiß ist) um das Monument herum auf der Suche nach dem Eingang. Wir finden nur den Ausgang, bei dem man uns dann erklärt, dass der Zugang sich beim Ticketschalter befindet und unterirdisch verläuft. Da aber beim Ticketschalter absolutes Chaos herrscht und nichts weitergeht, weil offensichtlich nur eine begrenzte Personenanzahl gleichzeitig Zutritt bekommt, verzichten wir darauf uns das Monument von Innen anzusehen.

Jakarta Indonesien Weltreise Worldtrip Museum Moschee Kathedrale Monument

Jakarta Indonesien Weltreise Worldtrip Museum Moschee Kathedrale Monument

Dafür entdecken wir einen mobilen Büchershop. Die Nationalbibliothek fährt hier mit Leihbüchern durch die Stadt. Hier können sich die Menschen Bücher schnappen und es sich in der Wiese gemütlich machen. Das finden wir toll. :-)

Jakarta Indonesien Weltreise Worldtrip Museum Moschee Kathedrale Monument

Jakarta Indonesien Weltreise Worldtrip Museum Moschee Kathedrale Monument

Als Nächstes machen wir uns auf zum Nationalmuseum. Dieses befindet sich zwar genau gegenüber dem Park, der den Merdeka Square einbettet, leider ist dieser aber umzäunt. Wir müssen tatsächlich den Weg bis zum Eingang zurückgehen nur um dann dieselbe Strecke wieder an der Straße entlang zu laufen, um zum Museum zu gelangen. Vielleicht sollte ich dazu erwähnen, dass der Square mit Park einen Quadratkilometer groß ist. Und eine halbe Stunde Gehen bei drückenden 35 Grad ist eine halbe Stunde zu viel. :D

Das Nationalmuseum biete einen Überblick über die indonesische Geschichte, Archäologie und Geografie. Oder anders gesagt, man hat einfach alles in das Museum reingepackt, was man gerade so übrig hatte. Denn das Museum ist mehr als nur langweilig. In einem Teil finden wir buddhistische und hinduistische Steinfiguren. Am interessantesten ist noch die geografische Entwicklung der Inselgruppen, aus welchen Kontinenten sich die Inseln abgelöst haben (z.B. gehört Papua auf der Insel Neu Guinea geografisch gesehen zum australischen Kontinent).

Jakarta Indonesien Weltreise Worldtrip Museum Moschee Kathedrale Monument

Jakarta Indonesien Weltreise Worldtrip Museum Moschee Kathedrale Monument

Ansonsten wurden einfach verschiedene Fundstücke in einem Raum aufgestellt. So finden sich alte Holzboote, Schuhe oder eine Waage neben Waffen aus der Kolonialzeit. Wir schlendern leider etwas gelangweilt durch das Gebäude.

Jakarta Indonesien Weltreise Worldtrip Museum Moschee Kathedrale Monument

Jakarta Indonesien Weltreise Worldtrip Museum Moschee Kathedrale Monument

Irgendwann stoßen wir auf eine junge Studentin, die uns in den Keller zu einer Ausstellung über Korruption schickt. Offensichtlich haben hier Kinder und Jugendlich eine Plattform erhalten, ihren Gedanken und künstlerischen Ideen freien Lauf zu lassen. Auch eine Podiumsdiskussion findet gerade statt. Leider ist nichts auf Englisch beschriftet wodurch wir  nicht viel verstehen, aber wir gewinnen den Eindruck, dass es sich hier um eine wirklich tolle Aktion handelt.

Jakarta Indonesien Weltreise Worldtrip Museum Moschee Kathedrale Monument

Nach dem Museum geht es zur indonesischen Nationalmoschee. Die Istiqlal-Moschee ist die drittgrößte sunnitische Moschee der Welt und die größte Moschee in Südostasien. Sie wurde 1978 eröffnet und biete Platz für unglaubliche 200.000 Gläubige. „Istiqlal“ bedeutet auf Arabisch übrigens Unabhängigkeit.

Jakarta Indonesien Weltreise Worldtrip Museum Moschee Kathedrale Monument

Die Moschee ist wirklich riesig. Wir bekommen beide Morgenmantel-ähnliche Umhänge und sehen uns um. Wie bereits erwähnt sind Moscheen mehr als nur Gebetsräume und so finden wir hier mehr Muslime beim Schlafen und Entspannen und sogar beim Schminken als beim Beten. :D Kein Wunder, sind die Temperaturen in der Moschee doch ein klein wenig angenehmer als draußen. Im großen Gebetsraum wurde viel Edelstahl verwendet, was den Raum zwar noch größer aber auch unglaublich kalt wirken lässt. Die Moschee in Kuala Lumpur war dann doch schöner.

Jakarta Indonesien Weltreise Worldtrip Museum Moschee Kathedrale Monument

Jakarta Indonesien Weltreise Worldtrip Museum Moschee Kathedrale Monument

Jakarta Indonesien Weltreise Worldtrip Museum Moschee Kathedrale Monument

Jakarta Indonesien Weltreise Worldtrip Museum Moschee Kathedrale Monument

Es dauert natürlich nicht lange und eine Gruppe älterer Damen möchte ein Foto mit uns. Die Damen, die zwar kein Englisch können, aber unglaublich nett sind, sind ganz aus dem Häuschen und lachen wie Teenager. Offensichtlich haben sich alle in Armin verliebt, zumindest wollen sie mehr Fotos mit ihm als mit mir. :D Und der Hahn im Korb genießt das Angeschmachtet-werden in vollen Zügen. Wir kommen aus dem Lachen nicht mehr heraus. :D

Jakarta Indonesien Weltreise Worldtrip Museum Moschee Kathedrale Monument

Jakarta Indonesien Weltreise Worldtrip Museum Moschee Kathedrale Monument

Natürlich wird Armin aufgrund seines mittlerweile sehr ausgereiften Bartes für einen Moslem gehalten. Die Leute sind dann immer ganz erstaunt, dass er aus Europa kommt. :D

Nach der Moschee wechseln wir nicht nur die Straßenseite sondern auch die Religion. Denn gegenüber befindet sich die Kathedrale der Hl. Maria, die 1901 erbaut wurde. Hier beweist die röm.-kath. Kirche, dass sie durchaus mit der Zeit gehen kann. So gibt es eine Pappfigur des Papstes, die sich perfekt für Fotos anbietet. :D

Jakarta Indonesien Weltreise Worldtrip Museum Moschee Kathedrale Monument

Jakarta Indonesien Weltreise Worldtrip Museum Moschee Kathedrale Monument

Die neu-gotische Kirche ist schön, mit viel Holz im Inneren. Nur die Marienfigur ist etwas gewöhnungsbedürftig für unser Auge.

Jakarta Indonesien Weltreise Worldtrip Museum Moschee Kathedrale Monument

Jakarta Indonesien Weltreise Worldtrip Museum Moschee Kathedrale Monument

Da gerade eine Lesung stattfindet, wollen wir nicht länger stören und machen uns lieber auf zu einer Massage. :-)

Wir gönnen uns zwei Stunden Ganzkörpermassage, wobei es eher eine Stunde 45 Minuten wird (wie schon öfter erlebt, wird immer gerne etwas Zeit „gespart“). :D Während ich gut durchgeknetet werde, bekommt Armin von seinem Masseur mehrfach das Angebot für ein „full service“. Ich überlasse es euch, zu verstehen, was damit gemeint ist. :D (Anmerkung Armin: Der war nicht einmal hübsch…. :-) :-) :-) ).

Ein Grab bringt uns wieder zurück in unsere Residence. Der Verkehr in Jakarta ist übrigens nicht schlimmer als sonstwo in Asien. Es gibt sogar eine Busspur (und das ist keine Selbstverständlichkeit in der Region). Zur Erklärung, warum wir Anspielungen auf den Verkehr hier machen: Letztes Jahr waren wir auf einem Vortrag einer selbsternannten Alleswissenden zu Weltreisen (deren Reisen wohlgemerkt bereits schon 2012 stattgefunden hat). Sie versuchte uns damals weißzumachen, dass in Jakarta der schlimmste Verkehr in ganz Asien herrscht. :D Die Kleine war augenscheinlich nicht in Hanoi oder Ho Chi Minh City. :-)

Jakarta Indonesien Weltreise Worldtrip Museum Moschee Kathedrale Monument

Jakarta Indonesien Weltreise Worldtrip Museum Moschee Kathedrale Monument

Den restlichen Abend nutzen wir unsere Unterkunft noch voll aus und verbringen die Zeit im Whirlpool während draußen ein kleines Gewitter vorbeizieht. :-)

Jakarta Indonesien Weltreise Worldtrip Museum Moschee Kathedrale Monument

Comments


Barbara Hofer 02.17.2019

Armin Moslem🤣😂ober dr Hahn im Korb🤗🤗😘

Leave a Comment: