• Menu
  • Menu

Mit dem Scooter am Thakhek Loop

Mit dem Scooter am Thakhek Loop

Heute geht es los. Die nächsten drei Tage stehen ganz im Zeichen des Scooter-Fahrens. Rund um Thakhek kann man nämlich bestens mit einem Moped oder auch einem besseren Motorrad (je nach Geschmack) die Gegend erkunden und den so genannten Thakhek-Loop abfahren. Der führt über schöne Berglandschaften, einem Stausee und an mehreren Höhlen vorbei. Da wir schon viel Tolles darüber gelesen haben und uns sowieso die mysteriösen Höhlen von Zentrallaos ansehen möchten, nehmen wir uns die Zeit für dieses Erlebnis. Unseren Scooter mieten wir im Mad Monkey, einem Scooter-Verleiher, das von einem Deutschen und seiner laotischen Frau betrieben wird. Mit 140.000 Kip bzw. umgerechnet 14€ am Tag zahlen wir hier zwar etwas mehr für den Scooter als bei der Konkurrenz, dafür hat der Mad Monkey aber mit Abstand die besten Rezessionen im Internet und scheint absolut verlässlich zu sein.

Den Loop bestreiten wir nur mit kleinem Gepäck. Die großen Rucksäcke können wir im Mad Monkey bunkern und wir nehmen nur einen Kleinen mit, die restlichen Sachen wie Kleidung und Decke (immer noch die aus dem Flugzeug :-) ) werden unter dem Sitz verstaut. Wir bekommen einen blauen Flitzer mit 125ccm. Nachdem wir uns noch bei einer Apotheke mit neuen Medikamenten versorgt haben (ich bin zwar wieder auf den Beinen, aber huste leider immer noch) starten wir auch schon los. Kurz nachdem wir die Stadt verlassen kehren wir noch einmal um, um uns bezüglich Bustickets nach Pakse zu informieren. Nachdem wir am Bahnhofsschalter aber nur entgeistert gefragt werden, wie wir uns das vorstellen, drei Tage vorher schon Tickets kaufen zu wollen, fahren wir wieder ab und schnell beginnt die Landschaft sich zu verändern. Die Berge neben uns werden höher, das Gras trockener. Von unserer ersten Unterkunft in Thalang trennen uns 100km. Dazwischen gibt es zahlreiche Höhlen, Wasserfälle und einen Stausee zu bewundern.

Der erste Teil des Weges ist noch etwas stärker befahren. Da auf dieser Straße der Verkehr aus Vietnam reinkommt, begegnen uns viele Lastwägen, die mit der teilweise sehr unebenen Strecke ihre Probleme haben. Armin hingegen meistert die Straße natürlich perfekt und schafft es, fast allen Schlaglöchern auszuweichen. :-)

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Wir beschließen uns eine kleine Höhle anzusehen, die nicht weit von der Hauptstraße entfernt ist. Leider erweist sich dies als Fehlentscheidung, denn die Höhle ist so klein, dass man sie nicht besichtigen kann. :D

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Beim Weitfahren passiert uns dann ein kleines Malheur. „Professionell“ wie wir sind, klemmen wir unsere Helme natürlich in den Sitz, damit sie uns nicht unfreiwillig abhandenkommen. Leider haben wir den Scooter nahem am Abhang geparkt, sodass mein Helm beim Öffnen des Sitzes prompt den Hang hinunterrollt und im Fluss landet. Glücklicherweise fischt ihn Armin wieder heraus. Natürlich ist das Innenfutter nun nass. Und dabei sind wir noch keine Stunde unterwegs. :D

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Meine Intention den Helm am Rucksack festzumachen, damit er während der Fahrt in der Sonne trocknen kann ändere ich schon nach wenigen Metern, da uns die Polizei entgegenkommt. Sie deuten uns zwar anzuhalten, Armin der Rabauke gibt aber einfach etwas mehr Gas und fährt weiter (Anmerkung Armin: Die wollten ja eh nur Geld für Bier. :-) ). Nach ein paar Kurven setze ich den nassen Helm dann wieder auf, sollte uns die Polizei nachkommen (was sie zum Glück nicht macht). :-)

Wir fahren weiter und bewundern die surreale Landschaft des Nakai-Nam-Theun-National-Park. Hier wurde der Nam-Theun-II-Damm errichtet, der das größte Wasserkraftwerk von Laos speist. Dafür wurde ein Teil der Landschaft überflutet, sodass sich auf der Nakai-Hochebene nun ein großes Seen-Gebiet mit zahllosen abgestorbenen Bäumen erstreckt. Es sieht unglaublich aus.

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Auf der Karte, die wir von unserem Scooter-Verleiher bekommen haben, ist auch noch ein Wasserfall eingezeichnet, den man besuchen sollte und wo man angeblich auch schwimmen gehen kann. Das lassen wir uns natürlich nicht gehen. Nach einer kurzen Suche und einem kleinen Umweg finden wird den Tag Song Souk Wasserfall dann auch. Allerdings ist dieser weitaus weniger spektakulär als angenommen. Das Wasser ist sogar mir zu kalt uns so halten wir nur unsere Füße rein und lassen diese von Fischen beknabbern. :-)

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Kurz vor Sonnenuntergang kommen wir dann auch endlich in unserer Unterkunft, dem Sabaidee Guesthouse an. Wir haben das letzte Zimmer mit eigenem Bad ergattert. Eigentlich wollten wir in ein anderes Guesthouse, das schöne Bungalows direkt am See hat. Da war aber leider nichts mehr frei. :-/ Im Sabaidee gibt es dafür Barbecue am Abend.

Das Guesthouse ist voller Franzosen. Zunächst scheint es als wären wir die einzigen hier, die englisch sprechen und fühlen und irgendwie ausgeschlossen von der französischen Übermacht. Als Armin versucht, sich einem Boule-Spiel (das französische Boccia) anzuschließen und nach den Regeln fragt, bekommt er als Antwort, dass das Englisch zu schlecht sei, um die Regeln genau erklären zu können. Aber irgendwann treffen dann doch noch ein paar andere Nationen ein und es wird ein unglaublich toller Abend. Wir finden sogar noch Franzosen, die auch Englisch sprechen. :-) Von Elanie bekommen wir dann jede Menge Tipps und Informationen über Neuseeland, da sie gerade 11 Monate dort auf Work&Travel war um ihr Englisch zu verbessern. Danach ist sie noch sechs Wochen mit ihrer Mama in einem Camper rumgereist. Perfekt! Genau das was wir planen. :-) Wenn sie über Neuseeland spricht strahlt sie über ihr ganzes Gesicht und meine Vorfreude steigert sich ins Unermessliche. Mittelerde, ich komme! :-)

Mit ihr, Marco aus Italien, Jack aus Polen und Eduardo und Aurélie aus Frankreich (ja, sie heißt wirklich so wie der Wir sind Helden-Song) spielen wir dann noch eine Runde „Dixit“. Ein Kartenspiel, das außer den Franzosen zwar niemand kennt, aber lustig klingt. Man bekommt sechs (unglaublich schön) bemalene Karten, der Ansager gibt ein Thema vor, dass zu einer seiner Karten passt und legt diese verdeckt auf den Tisch. Alle anderen müssen ebenso eine ihrer Karten, die zu dem vorgegeben Thema passt auf den Tisch legen. Danach werden diese Karten aufgedeckt und jeder muss für eine Karte voten, von der er glaubt, dass es die Karte des Ansagers ist. Liegt man richtig, bekommt man Punkte, genau so, wenn jemand anderer auf deine Karte setzt. Ergo, die Regeln sind so wie bei „Nobody’s perfekt“. Und ich bin spitze in diesem Spiel! J Endlich einmal ein Spiel, in dem es nicht um Logik und Strategie geht, sondern um Kreativität und Einfühlungsvermögen. Ich gewinne mit 11 Punkten Vorsprung! Armin wird Letzter. Mein breites Grinsen wie ich diese Zeilen schreiben könnt ihr euch jetzt sicher gut vorstellen. :-) :-) :-) (@Christine: Wenn wir wieder zu Hause sind, kaufe ich dieses Spiel für uns. :D) (Anmerkung Armin: Ein rein auf Gefühl basierendes Glücksspiel? Der Sieg ist wohl gleich wertvoll wie beim einmaligen Würfeln die höhere Zahl zu treffen… pfüüü, nachher spielen wir noch ein paar Runden Mühle oder Schach.). Eines würde Armin aber trotzdem niemals zugeben: Er hat sich mit den zwei Franzosen sehr gut verstanden, sie sind ihm sympathisch. :-)

Am nächsten Morgen sind wir beinahe die Letzten, die zum Frühstück erscheinen. Bis um 2.00 Uhr in der Nacht „Party machen“ ist in unserem Alter auch keine Selbstverständlichkeit mehr. :-) Dafür gibt es leckere Pancakes mit Schokolade.

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Heute werde ich den Easy Rider spielen und unseren Scooter lenken. Nachdem ich mich gestern länger mit einer 18-jährigen deutschen Abiturientin unterhalten habe, welche ebenso den Loop fährt, aber keinen Schiss vor 125ccm Moped hat, habe ich mir gedacht, dass es ja wohl nicht sein kann, dass ich mich da nicht darüber traue. Armin, hoch erfreut über mein neu gewonnenes Selbstbewusstsein, nimmt brav hinter mir Platz und so gehören die nächsten 100km mir. :-) Und das funktioniert überraschenderweise auch sehr gut. Liegt aber auch daran, dass ich im Gegensatz zu Thailand bei diesem Scooter-Model auch mit den Füßen auf den Boden komme. :D Das späte Aufstehen erweist sich dann auch noch als Glücksfall, denn wir haben die Straße so gut wie für uns alleine. 

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Die Landschaft verändert sich. Am Hochplateau von Nakai fahren wir noch gemütlich an den Ausläufen des Stausees entlang. Da hier ja Strom erzeugt wird, hat man praktischerweise die Stromleitungen direkt an der Straße entlang gebaut, so dass man beim Fotografieren in der Regel die Leitungen mit am Bild hat. Das nervt ein kleines bisschen.

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Nach einigen Kilometern geht es dann wieder den Berg hinab ins Tal und wir fahren zu unserer nächsten Höhle, der Dragon Cave. Die Höhle ist sehr cool, die Namensgebung erschließt sich uns aber nicht ganz. Wir rätseln, ob die eigenwillige Felsformatierung in der Mitte ein Drache sein soll. Mich erinnert es eher an ein Krokodil. :D

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Nach der Höhle geht es weiter an Karstberge entlang zum „Cool Pool“. Dieser natürliche Süßwasserpool liegt wenige Minuten Fahrzeit abseits der Hauptstraße und bietet eine willkommene Erfrischung. Sogar Armin wagt sich ins Wasser und springt wagemutig von einen der Felsen, so dass die coolen laotischen Jungs nur so staunen. :-) Da nämlich heute Feiertag in Laos ist, finden sich auch zahlreiche Laoten ein, die hier entspannen. Am Pool treffen wir auch unsere französischen und italienischen Spielefreunde von gestern Abend wieder.

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Zusammen bestreiten wir die restlichen 70km. Unser Tagesziel heißt heute Kong Lor-Cave. Die Höhle werden wir uns zwar erst morgen ansehen, rund um diese Sehenswürdigkeit gibt es allerdings zahlreiche Unterkünfte. Als der Weg holpriger wird und die Sonne sich aufmacht hinter den Bergen zu verschwinden übernimmt Armin wieder das Steuer. Die Strecke ist toll. Links und rechts erheben sich Karstberge und in der Ferne sieht man, wie der Nebel des Flusses beginnt die Bäume zu verhüllen. Neben uns laufen Kühe und Wasserbüffel die Straße entlang und ein paar coole Fußballspieler winken und rufen uns eifrig zu als wir vorbeisausen.

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Für diese Nacht haben wir ein Zimmer im „Spring River Resort“ gebucht. Die Bungalows am Fluss waren leider auch hier schon ausgebucht, aber das Zimmer mitten im Dschungel hat durchaus seinen Charme. Das Essen dort ist sehr lecker, es gibt Burger und Fisch-Laab und Armin wagt es sogar an meinem lang herbeigesehnten Sticky Rice mit Mango zu naschen. So ein Schlingel. Danach fallen wir totmüde ins Bett und schlafen schon um 21.30 Uhr ein. :-)

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Wir haben wunderbar geschlafen und wurden ausnahmsweise mal nicht von einen Hahn aufgeweckt. :-) Heute (mittlerweile ist übrigens Dienstag, 4.12. – ich gestehe, ich habe komplett die Übersicht verloren welcher Kalender- geschweige denn welcher Wochentag gerade ist) steht das Hightlight der Tour am Programm. Die Kong Lor-Cave (auch Tham Kong Lo genannt) ist der touristische Höhepunkt von Zentrallaos. Die 7,5km lange Höhle wird von einem Fluss durchzogen, auf den man per Boot fahren kann. Der Eintritt inklusive Gebühr für Boot + Fahrer kostet 65.000 Kip pro Person. Gegen eine Kaution von 50.000 Kip bekommen wir auch ordentliche Stirnlampen. In der Höhle ist es nämlich zappenduster (ich wollte dieses Wort immer schon einmal verwenden :D). Ein erfahrener Bootsführer geleitet uns geschickt durch dich Höhle und nach einigen Minuten Fahrt dürfen wir eine Insel zu Fuß erkunden und zahlreiche spektakuläre Formatierungen, Stalaktiten und Stalagmiten bewundern. Auf der anderen Seite der Insel werden wir dann wieder abgeholt. Bis zum Ende der Höhle fahren wir weitere 20 Minuten. Es ist wirklich spektakulär. Bis zu 100m wird die Höhle hoch und bis zu 90m breit. Nichtsdestotrotz sausen wir relativ flott und sehr knapp an zahlreichen Felsen im Fluss vorbei. Unserer Fahrer weiß was er tut.

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Am Ende der Höhle erblicken wir wieder Karstberge und wir gönnen uns auf einem Rastplatz Kaffee und Sprite. Dort treffen wir auch auf einen unglaublich abgemagerten Hund. Der Anblick dieses armen Tieres macht uns sehr traurig, denn was immer ihr fehlt, lange wird sie es wohl nicht mehr machen. :-(

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Nachdem Armin wieder einmal ohne Erfolg versucht eine Kuh zu streicheln geht es wieder zurück (die Kühe hier sind wirklich scheu.) Die Höhle ist wirklich atemberaubend und zählt zu unseren bisherigen Highlights in Laos. Nachdem unser Fahrer uns sicher zurückgebracht hat, will Armin noch Fische füttern. Die zum Teil zu einer gigantischen Größe herangewachsenen Tiere sind aber mittlerweile schon so verwöhnt, dass sie sich beim Futterplatz positionieren, so bald dort jemand steht. Dementsprechend will stürzen sie sich auch auf das Futter. :D

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Am Weg zurück zum Scooter merkt Armin, dass er den Schlüssel nicht dabei hat. Er hat ihn wohl stecken gelassen (Anmerkung Armin: Ich kann auch (selten aber doch) mal eine wünzige Kleinigkeit vergessen). Schnellen Schrittes eilen wir zurück zum Parkplatz, in der Hoffnung, unseren fahrbaren Untersatz doch noch vorzufinden. Und tatsächlich. Niemand hat die Gelegenheit ergriffen und ist mit unserem Scooter abgehauen. Schön zu sehen, dass man den Menschen hier vertrauen kann. In Italien wäre er sicher weg gewesen. :D Leider hat das Steckenlassen des Schlüssels auch zur Folge, dass die Batterie lehr ist, da das Abblendlicht mehr als zwei Stunden gebrannt hat. Und da der Kickstarter beim Scooter immer ein Glückspiel ist, finden sich nach einigen von Armins noch nicht erfolgreichen Versuchen drei weitere Helfer die wie verrückt auf den Kickstarter eintreten. Nach ca. zehn Minuten schafft es einer der Herren den Scooter mit dem Kickstarter wieder zum Laufen zu bringen und wir sind wieder mobil. :-)

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Die nächsten 50km darf ich wieder fahren. Wir haben uns entschieden nicht wie ursprünglich geplant die gleiche Route zurückzufahren, sondern den Loop in der Runde zu vollenden. Beim Verleiher hat man uns eigentlich mitgeteilt, dass die Strecke zwischen der Kong Lor-Cave und dem Highway noch von der Regenzeit beschädigt und daher nicht befahrbar sei. Da wir aber mittlerweile einige Reisende getroffen haben, die die Straße sehr wohl problemlos bewältigen konnten, wagen auch wir die Strecke und können somit den Loop einen Tag früher als geplant beenden.

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Die Straße ist bis auf zwei kurze Abschnitte wirklich sehr gut zu befahren, mit schönen Aussichten über die Karstberge. Und die zwei Abschnitte gestalten sich so, dass man im Endeffekt ca. je 100m über Sand fährt. Das ist zwar etwas mühsam, aber machbar. Dass die alten LKWs hier ihre Probleme haben, ist bei deren Zustand aber wenig verwunderlich. Das sieht dann so aus:

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Nach ca. zwei Stunden Fahrtzeit gelangen wir zum Highway. Die letzten 100km nach Thakhek sind wirklich unspektakulär, aber einfach zu befahren. Dafür können wir euch wieder einmal mit einem Bild über die kreativen Transportvarianten von Scootern auf Bussen beglücken. :-) Wer sich fragt, wie die Teile verladen werden: Mit Seilen raufgezogen…

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

In Thakhek angekommen, liefern wir unseren Scooter in seinem zu Hause ab und mieten uns wieder im Inthira ein. Eigentlich wollen wir uns ja eine günstigere Unterkunft suchen, aber das Zimmer, das man uns im „Mekong Hotel“ zeigt, ist dermaßen verdreckt und heruntergekommen, dass wir dort nicht einmal eine Nacht verbringen wollen.

Nach einer ausgiebigen Dusche genießen wir den Sonnenuntergang am Mekong und freuen uns über ein leckeres Abendessen in einer der Straßenküchen. Fisch machen können sie hier wirklich. :-) Danach kuscheln wir uns in unser Brettchen, denn morgen heißt es wieder fit sein für eine längere Busfahrt in den Süden.

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

Worldtrip Weltreise Laos Thakhek Loop Kong Lor Höhle Cave

 

Comments


Barbara Hofer 12.12.2018

Armin du wersch schun nou an Strofzettl kriagn,vi dr Polizei ohauen,na na!!:):)

Leave a Comment: